Nochmal zur Weihnachtsfeier…

Die Weihnachtsfeier der Roten Reihe hat Vereinsvorsitzender Uwe Beyes dazu genutzt, durch die „Vereinsbrille“ auf das zu Ende gehende Jahr zurückzublicken. Vor rund 20 der satzungsgemäß 96 Mitglieder berichtete Uwe von einigen organisatorischen Aufgaben, die gemeistert werden mussten. Auch seien notwendige Eintragungen im Vereinsregister überarbeitet worden. „Sportlicher“ Höhepunkt war sicherlich die Fahrt nach Paderborn, die von Jenne Meier und seinen Bahnfreunden spektakulär vorbereitet worden war. Zur Weihnachtsfeier hatte Bernd Haase ein Table-Quiz vorbereitet, dass in seiner Abwesenheit von Oda und Uwe moderiert wurde. Wie es dazu kam, wird wohl für als „Wunder im November“ in die Rote-Reihe-Geschichte eingehen – doch am Ende siegte das Team um Anke, Siggi, Ole und Stefan.

Gekürt wurden auch die Sieger der Rote-Reihe-Tipprunden, die Jürgen Engelhardt auf der kicktipp-Plattform organisiert. Die letztjährige Bundesligawertung gewann Carsten, die WM-Runde ging an Stefan. Die aktuelle Tipprunde wird von Ole angeführt. Mehr als 30 Tipper machen mit – es dürften, wie auch bei anderen Gelegenheiten rund um die Rote Reihe, gerne auch mehr sein.
Zum Beispiel beim nächsten Vereinstermin, der auch schon feststeht: Am 13. Januar 2015 feiert der Verein sein zehnjähriges Bestehen. Und dann sollte die Klickmühle aus allen Nähten platzen.

Allen Mitgliedern der Roten Reihe ein schönes Weihnachtsfest.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.